BOBC

WIKINDX Resources

Gundermann, Christine (Hrsg.): Zwischenräume. Geschlecht und Diversität in Comics. Berlin: Ch.A. Bachmann, 2022. (180 S.) 
Added by: joachim (2022-02-09 16:47)   Last edited by: joachim (2022-02-10 06:11)
Resource type: Book
Languages: German
ID no. (ISBN etc.): 978-3-96234-057-5
BibTeX citation key: Gundermann2022
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Collection of essays, Gender
Creators: Gundermann
Publisher: Ch.A. Bachmann (Berlin)
Views: 2/695
Attachments  
Abstract
Comics sind ein Spiegel der Gesellschaft – sie zeigen auf, wie diese von stereotypen Vorstellungen von Geschlecht und Diversität geprägt ist. Comickünstler:innen gehen aber auch weiter. Sie kritisieren diese Zustände und nutzen die medialen Besonderheiten des Comics, um neue Deutungen vorzustellen und damit letztlich auch einen Beitrag für eine gerechtere und inklusivere Gemeinschaft zu schaffen. Die Hybridität und Uneindeutigkeit des Mediums schafft hier »Zwischenräume«, denen die Auor:innen nachgehen. Die hier versammelten Beiträge zeigen anhand von Einzelanalysen und historischen Gesamtschauen, wie Comickünstler:innen Gender, Diversität und Identität problematisieren und wie dies gesellschaftlich rezipiert wird. Die Arbeitsbedingungen von Comicschaffenden werden dabei ebenso betrachtet wie die politische Dimension der Thematisierung von Geschlecht und Diversität im Comic. So zeigen die Beiträge gemeinsam die Stärke einer interdisziplinären Comicforschung auf.
  
WIKINDX 6.5.0 | Total resources: 14110 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB)


PHP execution time: 0.05018 s
SQL execution time: 0.08060 s
TPL rendering time: 0.00233 s
Total elapsed time: 0.13311 s
Peak memory usage: 1.2993 MB
Memory at close: 1.2483 MB
Database queries: 63