BOBC

WIKINDX Resources

Packard, Stephan et al. Comicanalyse. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler, 2019. (228 S.) 
Added by: joachim (04/15/2019 02:54:55 PM)   Last edited by: joachim (09/07/2019 03:53:47 PM)
Resource type: Book
Languages: German
ID no. (ISBN etc.): 978-3-476-04774-8
BibTeX citation key: Packard2019
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Analysis, Collection of essays, Didactics, Introduction
Creators: Packard, Rauscher, Sina, Thon, Wilde, Wildfeuer
Publisher: Metzler (Stuttgart)
Views: 9/216
Attachments  
Abstract
Comicanalyse hat sich zu einem lebendigen interdisziplinären Forschungsfeld entwickelt, dem ein steigendes Interesse in universitären Seminaren folgte. Der Band verbindet Theorie und konkrete mediale Beispielanalysen und führt die Anwendung der wichtigsten bzw. bewährten Analysearten vor. In sechs Kapiteln präsentieren die Autor/innen die zentralen transdisziplinäre Ansätze, die ein je spezifisches begriffliches Instrumentarium zur eigenständigen Comicanalyse zur Verfügung stellen: Die semiotische und die multimodale Comicanalyse, die narratologische und genretheoretische sowie die intersektionale Comicanalyse. Der sechste Beitrag, die interkulturelle Comicanalyse (hier zum Themenfeld Manga), rundet den Band ab.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung (1)
1.1 Für wen ist diese Einführung gedacht? (1)
1.2 Worauf baut diese Einführung auf? (3)
1.3 Was will diese Einführung genau? (7)

2 Semiotische Comicanalyse (13)
2.1 Zeichenstrukturen im Comic (14)
2.1.1 Cartoon (20)
2.1.2 Blickführung (27)
2.1.3 Schrift und Bild (33)
2.2 Zum Beispiel: Batman 1940 und 2018 (38)
2.3 Fazit (45)

3 Multimodale Comicanalyse (49)
3.1 Die multimodale Analyse von Comics (49)
3.1.1 Zeichenmodalitäten im Comic: Material, Form und Bedeutungskonstruktion (52)
3.1.2 Das Zusammenspiel von Zeichenmodalitäten im Comic: Intersemiose (58)
3.2 Zum Beispiel: Mawils Kinderland (2014) (62)
3.3 Fazit (69)

4 Narratologische Comicanalyse (73)
4.1 Narratologische Perspektiven der Comicforschung (74)
4.1.1 Storyworlds und narrative Darstellung (75)
4.1.2 Erzähler_innenfiguren und narratoriale Darstellung (81)
4.1.3 Figurensubjektivität und subjektive Darstellung (87)
4.2 Zum Beispiel: Craig Thompsons Habibi (2011) (99)
4.3 Fazit (108)

5 Genretheoretische Comicanalyse (113)
5.1 Das Genre der Superheld_innen im Comic (114)
5.1.1 Semantik und Syntax eines Genres (117)
5.1.2 Settings und Standardsituationen (124)
5.1.3 Genregeschichte und Selbstreflexion (133)
5.2 Zum Beispiel: Old Man Logan (2008) und Logan (2017) (140)
5.3 Fazit (146)

6 Intersektionale Comicanalyse (151)
6.1 Intersektionalitätsforschung (151)
6.1.1 Gender (153)
6.1.2 Race (157)
6.1.3 Dis/ability (164)
6.2 Zum Beispiel: Kaisa Lekas I Am Not These Feet (2006) (170)
6.3 Fazit (180)

7 Interkulturelle Comicanalyse (185)
7.1 Manga (188)
7.1.1 Zum Kontext: Manga in Japan und Deutschland (191)
7.1.2 Manga-Zeichensprache (195)
7.1.3 Manga-Genrekonventionen (201)
7.1.4 Manga-Mediation (205)
7.2 Zum Beispiel: David Fülekis Struwwelpeter. Die Rückkehr (2009) (209)
7.3 Fazit (215)

8 Personenregister (223)

9 Werkregister (227)


  
WIKINDX 6.4.9 | Total resources: 13420 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB)


PHP execution time: 0.02397 s
SQL execution time: 0.07430 s
TPL rendering time: 0.00193 s
Total elapsed time: 0.10020 s
Peak memory usage: 1.6957 MB
Memory at close: 1.6447 MB
Database queries: 71