BOBC

WIKINDX Resources

Bachmann, Christian A. Little Orphan Annies Transformationen. Medienformatwechsel und mediale Eigenzeit zwischen Zeitung, Buch und Heft. (Graphische Narration im Journal, 4.) Hannover: Wehrhahn, 2021. (160 S.) 
Added by: joachim (12/29/21, 9:52 AM)   Last edited by: joachim (12/29/21, 10:05 AM)
Resource type: Book
Languages: German
ID no. (ISBN etc.): 9783865259226
BibTeX citation key: Bachmann2021
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "Little Orphan Annie", Comic strip, Format, Gray. Harold, Intermediality, Seriality, USA
Creators: Bachmann
Publisher: Wehrhahn (Hannover)
Views: 30/448
Attachments  
Abstract
1924 erstmals erschienen und bis 2010 gedruckt, ist Harold Grays Little Orphan Annie einer der langlebigsten amerikanischen Zeitungscomics. Schon kurz nach ihrer Erfindung weitet Annie, zeitweilig die beliebteste Comicfigur der USA, ihre transmediale Existenz aus: An neue Formate angepasst reüssieren ihre Geschichten neben Radio und Kinofilm in Buchformaten wie den neuen Big Little Books der Whitman Publishing Company, in seriellen Heften und 3D-Comics.
Ausgehend von ihrer Publikation in der Chicago Tribune wird hier erstmals tiefergehend, mit philologischer Detailgenauigkeit und systemtheoretisch-kybernetisch fundiert den Transformationen nachgegangen, die Little Orphan Annie im Medienformatwechsel unterläuft. Im Fokus stehen dabei die räumlichen und zeitlichen Bedingungen, denen insbesondere die Print-Ausgaben dieser amerikanischen Comic-Ikone unterliegen.
  
WIKINDX 6.5.0 | Total resources: 14067 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB)


PHP execution time: 0.04737 s
SQL execution time: 0.10796 s
TPL rendering time: 0.00204 s
Total elapsed time: 0.15737 s
Peak memory usage: 1.3007 MB
Memory at close: 1.2497 MB
Database queries: 68