BOBC

WIKINDX Resources

Krierer, Karl R. and Ursula Quatember. "»Die spinnen, die Römer!« Zur romanisierung des »barbaricums« in comics." Akten des 10. Österreichischen Archäologentages in Graz 7.–9. November 2003. Eds. Gabriele Koiner, et al.. Veröffentlichungen des Instituts für Archäologie der Karl-Franzens-Universität Graz. Wien: Phoibos, 2006. 89–96. 
Added by: joachim (5/18/19, 7:51 PM)   
Resource type: Book Article
Language: de: Deutsch
BibTeX citation key: Krierer2006
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Classical antiquity, History comics
Creators: Koiner, Krierer, Lehner, Lorenz, Quatember, Schwarz
Publisher: Phoibos (Wien)
Collection: Akten des 10. Österreichischen Archäologentages in Graz 7.–9. November 2003
Views: 4/252
Attachments   URLs   https://www.academ ... ms_in_Comics_2006_
Abstract
Bei Comics handelt es sich um ein ebenso junges wie populäres Medium; didaktische Ansprüche werden an die Inhalte – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nur selten gestellt, vielmehr steht der Unterhaltungswert im Vordergrund. Gleichzeitig zeigt sich bei näherer Betrachtung jedoch, daß eine nicht unerhebliche Anzahl von Comicreihen unterschiedlicher Form- und Stilgebung mythologische oder historische Themen als Projektionsflächen verwendet, die das Hintergrundszenario für die Abenteuer von Comic-Helden und – weitaus seltener – Comic-Heldinnen liefern. Gerade vor dem Hintergrund zunehmender Schwierigkeiten der Altertumswissenschaften, ihren Forschungsgegenstand einem immer weniger »klassisch« gebildeten Laienpublikum näherzubringen, erscheint es deshalb interessant, sich gemäß dem Motto des österreichischen Archäologentages 2003 mit der Darstellung der »Romanisierung des Barbaricums« in Comics auseinanderzusetzen.
Added by: joachim  Last edited by: joachim
WIKINDX 6.6.5 | Total resources: 14141 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Modern Language Association (MLA)


PHP execution time: 0.06440 s
SQL execution time: 0.09265 s
TPL rendering time: 0.00303 s
Total elapsed time: 0.16008 s
Peak memory usage: 2.1555 MB
Memory at close: 1.0990 MB
Database queries: 72