BOBC

WIKINDX Resources

Gundermann, Christine: "Inszenierte Vergangenheit oder wie Geschichte im Comic gemacht wird." In: Ästhetik des Gemachten. Interdisziplinäre Beiträge zur Animations- und Comicforschung. Hrsg. v. Hans-Joachim Backe et al. Berlin u. Boston: de Gruyter, 2018, S. 257–284. 
Added by: joachim (11/11/2018 11:39:46 AM)   
Resource type: Book Article
Languages: German
DOI: 10.1515/9783110538724-011
BibTeX citation key: Gundermann2018a
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Authenticity, History, History comics
Creators: Backe, Eckel, Feyersinger, Gundermann, Sina, Thon
Publisher: de Gruyter (Berlin u. Boston)
Collection: Ästhetik des Gemachten. Interdisziplinäre Beiträge zur Animations- und Comicforschung
Views: 3/157
Attachments  
Abstract
Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, wie Comicschaffende Geschichte im Comic inszenieren. Welche textuellen und bildlichen Strategien kommen zum Einsatz, um historische ›Authentizität‹ zu simulieren? Nach der Einordnung des Begriffs der historischen Authentizität in den aktuellen geschichtswissenschaftlichen Forschungsdiskurs werden sieben Modi der Inszenierung von Geschichtlichkeit im Comic vorgestellt. Diese Modi sind immer sowohl als Strategie der Comicschaffenden, wie auch als Erwartungshaltung der Lesenden zu verstehen und geben schließlich darüber Auskunft, wie Geschichte im Comic transformiert wird und welche populären Vorstellungen von Geschichtswissenschaft sich letztlich in Geschichtscomics widerspiegeln.
  
WIKINDX 6.4.10 | Total resources: 13473 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB)


PHP execution time: 0.02553 s
SQL execution time: 0.07998 s
TPL rendering time: 0.00202 s
Total elapsed time: 0.10753 s
Peak memory usage: 1.7354 MB
Memory at close: 1.6844 MB
Database queries: 71