BOBC

WIKINDX Resources  

Roland, Hubert. "Die Konstruktion einer deutschen Kultur- und Literaturgeschichte in David Vandermeulens Comic-Projekt Fritz Haber." Literaturgeschichte und Bildmedien. Eds. Achim Hölter and Monika Schmitz-Emans. Hermeia. Heidelberg: Synchron, 2015. 311–24. 
Added by: joachim (9/21/15, 3:52 PM)   
Resource type: Book Chapter
Language: de: Deutsch
BibTeX citation key: Roland2015
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "Fritz Haber", Belgium, Comic biography, History comics, Imagology, Literature, Sciences, Vandermeulen. David
Creators: Hölter, Roland, Schmitz-Emans
Publisher: Synchron (Heidelberg)
Collection: Literaturgeschichte und Bildmedien
Views: 2/733
Attachments  
Abstract
Der belgische Comic-Autor David Vandermeulen (1968–) konstruiert in unterschiedlichen literarischen Projekten eine »Biographie der deutschen Geschichte«, die er über »exemplarische Gestalten« mit Text und Bild darstellt. Dabei inszeniert er auch fließende Grenzen zwischen Geschichte und Mythen, indem etwa der Chemiker Fritz Haber, den Vandermeulen zum Gegenstand einer Art graphic novel in mehreren Bänden macht, als »faustisches Schicksal« verkörpert wird. Den Faust selbst hat der Autor zum Thema einer anderen Comic-Adaptation gemacht.
Der Beitrag untersucht die Modalitäten dieses sämtlichen assoziativen und narrativen Vorgangs, den Vandermeulen mit vielen historischen und kulturgeschichtlichen Kenntnissen dokumentiert bzw. fundiert. Hiermit entsteht nicht nur eine alternative Geschichtsschreibung, sondern auch eine als hetero-image konzipierte deutsche Kultur- und Literaturgeschichte, bei der Mythen und Archetypen mit prägnanter visueller Anschaulichkeit vermittelt werden.
Added by: joachim  
WIKINDX 6.8.2 | Total resources: 14494 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Modern Language Association (MLA)